Hanfried Schulz 1968
(c) Nils Zänker, Berlin

Übersicht und Ziel

Der Virchow-Contest ist ein Wettbewerb für junge Mediziner bis zum Praktischen Jahr.

In den Disziplinen

BlickdiagnosenKlinische Fälle, MC-Fragen und Praktische Aufgaben messen Teams aus jeweils fünf Studierenden ihre geistigen und praktischen Fähigkeiten.

Der Contest ist eine Wiederaufnahme des Konzeptes des erfolgreichen Benjamin-Franklin-Contests der Charité, der bis 2009 am gleichnamigen Campus ausgetragen wurde.

Der etablierte und beliebte Frankfurter Goethe-Contest hat in den letzten Jahren den deutschen Medizinernachwuchs in Atem gehalten und stellt im nächsten Sommer die zweite Hürde für das beste Charité-Team dar. Dieses Team wird im Rahmen des Virchow-Contests und des anschließenden Coachings ausgewählt.

Ziel des Wettbwerbs ist es, Teamgefühl und Spaß an der großen Vielfalt der Medizin zu fördern.

Paul-Ehrlich-Contest

Ab 2016 wird zusätzlich der Öffnet externen Link im aktuellen FensterPaul-Ehrlich-Contest ausgetragen, der abwechselnd in Berlin und Frankfurt stattfinden soll.


"Es wird ja fleißig gearbeitet und viel mikroskopiert, aber es müßte mal wieder einer einen gescheiten Gedanken haben."

Rudolf Virchow

Termin

Der nächchste Virchow-Contest findet statt am Freitag den 15.12.2017 ab 14:30 Uhr im Audimax CVK