Klinische Fälle

Ein Fall (Beispiel) wird mit einer kurzen Vignette vorgestellt. Jedes Team darf anschließend reihum Diagnostik anfordern, was allerdings Punkte kostet. Eine klinische Untersuchung kostet selbstverständlich weniger als eine Biopsie. Das Team DARF nach dem Bekanntgeben der diagnostischen Ergebnisse eine Diagnose stellen, MUSS aber nicht.

250 Punkte bringt die richtige Diagnose der Krankheit; Fehldiagnosen werden mit dem Abzug von 125 Punkten bestraft. Während ein Team Diagnostik bestellt und berät, dürfen die anderen buzzern, wobei der Erste die Chance erhält NACH dem Team an der Reihe seine Lösung vorzutragen. Wer „buzzert“ MUSS eine Diagnose stellen. Die Reihenfolge des Teams, das die erste Diagnostik ordern darf, rotiert.